Nasenarbeit

Seit dem Jahresbeginn zeigt Charis eine recht stete Aufwärtsentwicklung. Wir hatten noch ein paar ‚unsichere‘ Phasen, aber keinerlei ‚Abstürze‘ mehr wie im vergangenen Jahr. Natürlich haben wir auch weiterhin etwas aktivere Zeiten und dann wieder solche, in denen aus unterschiedlichsten Gründen das ‚Training‘ ruhiger läuft.

Nachdem ich im April ins Mantrailing reinschnuppern und erleben durfte, wieviel Spaß unterschiedlichste Hundetypen dabei haben können, haben wir es mit Charis auch probiert. Es war ein ziemlicher Volltreffer.

hallo-klein

Wir sind zwar immer noch in den Anfängen, aber es macht uns dreien mächtig Spaß. Das unglaublichste Erlebnis dabei ist, dass Charis während ihrer Suche im Wald mit all seinen Verlockungen sich kaum ablenken lässt.

Strecken von ca. 100 – 200 m arbeitet sie zielstrebig aus. Ich tue mich allerdings wirklich schwer damit sie zu halten, wenn sie mit Vollgas zur gesuchten Person prescht.

Da könnte ich fast genauso gut Rehwild auf 10 m vor mir stehen haben!

 

 

Aaaaaaber … auf diesen Strecken bringt sie nichts und niemand vom Weg ab. Eine wirklich erstaunliche Erfahrung!

imwald-klein

Nachdem Charis mittlerweile auch keine großen Bedenken mehr bei der Kontaktaufnahme mit Baumstämmen und ähnlichem Gedöns unterwegs hat, können wir sie nun auch immer öfter Leckerchen oder Spielies suchen lassen.

Dazu haben wir inzwischen auch ‚Verloren auf der Rückspur‘ angefangen.

hierlang-klein

Ooops, da war doch was!?

Nach diversen Anläufen, die immer wieder an ihrer Konzentrationsfähigkeit oder auch mal an unserer für sie nicht optimalen Herangehensweise scheiterten, haben wir endlich den Zugang zu Charis‘ Nasenwelt gefunden und somit eine neue, wirklich an ihren Interessen ausgerichtete und zudem endlos vielseitige Beschäftigungs- und Belohnungsmöglichkeit an der Hand.

nasenarbeit-klein

Alle diese gemeinsamen Aktivitäten haben ihr Interesse an uns Menschen (also Reinhard und mir) in den letzten Wochen deutlich gesteigert.

Sie bietet inzwischen immer öfter von sich aus Blickkontakt an und läuft nicht mehr permanent am Ende der Leine.

Freude auf der ganzen Linie!